Jetzt erhältlich:
QNix® 5500

Das Schichtdickenmessgerät – das Wesentliche im Fokus.

QNix® 5500 ist unsere Empfehlung für schweren Korrosionsschutz, Industrielackierung, und KFZ-Bewertung.


Ein Schichtdickenmessgerät fur die Beschichtungskontrolle auf Metall

Lassen Sie sich von den Eigenschaften, Vorteilen und technischen Daten des neuen QNix 5500 uberzeugen Wir sind sicher, Ihnen einen Mehrwert fur lhre Messaufgaben an die Hand zu geben Qualität und Service sind und bleiben unser Mabstab

  • QNix® 5500 MESSGERÄT
  • QNix® 5500 SONDE
<
>
X

Sicherheit durch Präzision und Richtigkeit

Für valide Messergebnisse in Ihrer Qualitätssicherung
  • Hohe Richtigkeit über den gesamten Messbereich
  • Hohe Wiederholbarkeit der Messergebnisse
  • Temperaturkompensation direkt im Sensor

Robustheit und Resistenz

Für einen langen und zuverlässigen Einsatz, selbst unter rauen Bedingungen
  • Glasfaserverstärktes, fünfteiliges Gehäuse mit IP65 Staub- und Spritzwasserschutz
  • Drei-Lagen-Schutz zum Absorbieren von Stößen
  • LCD-Scheibe aus kratzfestem, chemiebeständigem* Glas (Level H6)
  • Einsatztemperatur von -20 °C bis +70 °C

Zeitersparnis durch Ergonomie

Schnelles und ermüdungsfreies Arbeiten, auch im Dauereinsatz
  • Leuchtstarkes IPS-LCD, 2.4“, Farbe, 600 lm, Ablesewinkel 70°
  • Optimale Ablesbarkeit auch bei direktem Sonnenlicht, automatische oder manuelle Helligkeitsanpassung
  • Flippendes Display 0°, 90°, 180°, 270°. automatisch oder manuell

Flexibilität und Erweiterbarkeit

Zukunftssicher durch wechselbare Sonden
  • Handgerät für Fe-, NFe- und Dual-Sonden geeignet
  • Schnell wechselbar auf Kabelsonden
  • Integrierte Sonde und Kabel-Sonde in einem Gerät erhältlich (bei modularer Variante)
  • Erhöhte Einsatzbereitschaft durch schnellen Sonden-Wechsel

Digitalsonde der 3. Generation

RGB-LED Grenzwertanzeige

Das Sonden-Adapterkabel

schneller Wechsel zwischen integrierter Sonde und Kabelsonde

Der QNix® 5500 mit modularer Sonde

maximale Flexibilität

Ausgesprochen robust

Für einen langen und zuverlässigen Einsatz (IP65)

Kleinste QNix Messsonde

auch für kleine und schwer zugängliche Messflächen
  • Präzise Messungen auch auf Krümmungen und Kleinteilen
  • Kleinster Krümmungsradius konvex Fe 6 mm, NFe 70 mm bei Nullpunktjustierung (Normierung auf Null)
  • Kleinste Dicke des Grundwerkstoffes Fe: 0,2 mm, NFe: 0,05 mm
  • Kleinste Messfläche 14,5 mm
  • Gewicht 11,9 g

Der QNix® 5500 mit integrierter Sonde

ein wirtschaftlicher Kompromiss

QNix® 5500 FAQ's - Handgerät

Was ist der Unterschied zwischen der modularen und integrierten Variante?

Der QNix® 5500 ist als integrierter- und als modulare Sonden-Version erhältlich. Bei der integrierten Version ist die Sonde fest im Handgerät verbaut und lässt sich nicht entnehmen. Ein Sonden-Wechsel oder der Anschluss eines Sonden-Adapterkabels ist somit nicht möglich.

Die modulare Version ermöglicht die Entnahme der Sonde aus dem Handgerät. Somit ist ein Wechsel der Sonde oder der Anschluss des Sonden-Adapterkabels möglich.

Tipps: Sie erkennen die integrierte Version des Schichtdickenmessgeräts am schwarzen Sonden-Gehäuse und die modulare Version an der grauen Sonden-Aufnahme.  Das Sonden-Programm des modularen Handgerätes ist größer.

Beinhaltet die modulare Version eine Messsonde?

Nein, bei der modularen Version ist eine Messsonde ein Zukaufartikel. Der Auslieferungszustand des modularen QNix® 5500 beinhaltet keine Messsonde. In der Regel wird allerdings gleich eine Messsonde mitbestellt. 

Tipp: Ohne Messsonde kann keine Messung durchgeführt werden.

Welchen Lieferumfang erhalte ich beim QNix® 5500?

Der Lieferumfang des QNix® 5500 unterscheidet sich, je nachdem ob Sie sich für eine integrierte oder modulare Variante entschieden haben. Die Versionen Basic, Premium und Premium + haben keinen Einfluss auf den Lieferumfang.

Zum Lieferumfang des QNix® 5500 mit integrierter Sonde gehören:

• Handgerat QNix® 5500

• Fe- und NFe-Referenzplatte und zwei Prüffolien

• Prüfzertifikat

• Bedienungsanleitung

• 2 Mignon-Batterien 1,5 V (AA) Alkaline

• Kunststoffkoffer für Transport und Aufbewahrung

Zum Lieferumfang des QNix® 5500 mit modularer Sonde gehören:

• Handgerat QNix® 5500

• Fe- und NFe-Referenzplatte und zwei Prüffolien

• Bedienungsanleitung

  • Sonden-Adapterkabel zur Verlängerung der Sonde
  • Sonden-Halter

• 2 Mignon-Batterien 1,5 V (AA) Alkaline

• Kunststoffkoffer für Transport und Aufbewahrung

Wenn Sie beim der modularen Variante eine Sonde mitbestellen, erweitert sich der Lieferumfang um folgende Komponenten:

• Messsonde

• Prüfzertifikat für Messsonde

QNix® 5500 FAQ's - Messsonde

Welche Sonden sind für den QNix® 5500 erhältlich?

Die zur Auswahl stehenden Standardsonden des QNix® 5500 unterscheiden sich hinsichtlich des Messbereichs und des zu messenden Substrats. Fe-Sonden eignen sich zur Messung auf Stahl und Eisen, NFe-Sonden zur Messung auf Nicht-Eisen-Metallen und Dual-Sonden können beides.  

Für den integrierten QNix® 5500 stehen folgende Fe- und dual- Standardsonden zur Auswahl:

Fe-Messbereiche: 1,25 mm und 3 mm

Dual Fe/NFe-Messbereiche:

Fe NFe
1,25 mm 1,25 mm
3 mm 3 mm

Für den modularen QNix® 5500 stehen folgende Fe- und dual- Standardsonden zur Auswahl:

Fe-Messbereiche: 1,25 mm, 3 mm und 5 mm

NFe-Messbereiche: 3 mm und 5 mm

Dual Fe/NFe-Messbereiche:

Fe NFe
1,25 mm 1,25 mm
3 mm 3 mm
3 mm 5 mm
5 mm 5 mm
Wie lassen sich die Sonden der modularen Variante wechseln?

Bei der modularen Version des QNix® 5500 lassen sich die Sonden schnell und einfach wechseln. Drehen Sie den Sondenverschluss nach links um ihn zu öffnen und ziehen Sie die Sonde mit dem Sonden-Halter aus dem Handgerät.

Um das Sonden-Adapterkabel oder eine andere Sonde anzuschließen, drehen Sie den Sonden-Verschluss nach links, um ihn zu öffnen und führen Sie die Sonde mit dem Sonden-Halter oder das Sonden-Adapterkabel in das Handgerät ein.

Verschließen Sie den Sondenverschluss durch drehen nach rechts.

Tipp: Alle Standardsonden der QNix® 5500 lassen sich auch im modularen QNix® 9500 nutzen.

 

Wie lässt sich das Sonden-Adapterkabel nutzen?

Das Sonden-Adapterkabel lässt sich grundsätzlich mit der modularen Variante des QNix® 5500 nutzen.

  1. Nehmen Sie die Sonden mit dem Sondenhalter aus dem Handgerät oder Koffer
  2. Schrauben Sie Sonde mit dem Sondenhalter an das Adapterkabel
  3. Schließen Sie das Sonden-Adapterkabel am Handgerät an

QNix® 5500 FAQ's - Bedienung

Wie nehme ich eine Nullpunktjustierung vor?

Um mit dem QNix® 5500 eine Nullpunktjustierung durchzuführen, müssen Sie nur die Q-Taste drücken und das Gerät aufsetzen.

QNix® 5500 FAQ's - Funktionen

Wie reinige ich den QNix® 5500 richtig?

Der QNix® 5500 und die Standardsonden sind chemisch resistent gegen Aceton (außer Weichgummiteile wie Tastatur und umlaufender Stoßschutz), Nitroverdünnung und Ethanol.

Am besten reinigen Sie Sonde und Gerät mit einem feuchten Tuch.

Ist die Messtechnik vom Handgerät abhängig?

Nein, die Messtechnik ist vollständig in der Sonde verbaut. Somit ist die Genauigkeit eines Messergebnisses vom jeweiligen Handgerät unabhängig. Bei allen QNix® Standardsonden handelt es sich um voll digitale Sonden. Wir setzen bereits seit 3 Sonden-Generationen auf voll digitale Sonden. Beim QNix® 5500 ist uns zudem die Entwicklung einer besonders kleinen Digitalsonde gelungen.

Tipp: Alle Standardsonden der modularen Variante lassen sich auch im Handgerät des QNix® 9500 nutzen.

Sie sind an unseren Schichtdickenmessgeräten interessiert?

Wir lassen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot zukommen.

Unsere Produktpalette


0

Das Schichtdickenmessgerät für die Beschichtungskontrolle auf Metall. Robust und Präzise, für valide Messergebnisse, selbst unter rauen Bedingungen.

Innovatives, modulares Mess-System mit austauschbaren Standard- und Funksonden. Stiftsonde für die Messung auf Kleinteilen und zur Dünnschichtmessung.

Unser besonders kleines, handliches Messgerät im Taschengerät-Format mit Wechselsonden mit einem Messbereich von 2000 bis 5000 µm. Für Fe- und NFe-Substrate.

0

Unser meistverkauftes Schichtdickenmessgerät für den Lackier- und Automobilbereich. Bewährt und kompakt.

Der Klassiker der Lackschichtenmesser. Sehr beliebt bei Kfz-Sachverständigen, besonders bewährt für größere Messflächen. Mit automatischer Ein-/Ausschaltung und Einhandbedienung.

Frei konfigurierbarer Lackdickenmesser für bild- und datendokumentierte Kfz-Gutachten. Lackmessung mit bis zu 5.000 µm (5 mm) Gesamtschichtdicke.